Beim Umzug Transporte kostengünstig organisieren - Expertentipps

Benno: Wird Zeit, dass die Leute erfahren, wie sie wirklich Geld sparen können, wenn sie beim Umzug Transporte brauchen, oder?

Peter: Jo, das wird Zeit. Und wie erfahren sie das?

Benno: Na, wir erzählen es ihnen einfach! Und weil wir Experten sind - schließlich wissen wir genau, wovon wir reden, ist ja unser Job – kann man man uns das auch glauben.

Peter: Warum sollte uns denn jemand nich glauben? Seh ich aus wie einer, dem man nicht glaubt?

Benno: Ist ja gut, die lernen dich ja erst kennen, die Leute.

Peter: Ja und nu?

Benno: Nun erzähle ich, dass es eine Möglichkeit gibt, seinen Umzug von Profis durchführen zu lassen und trotzdem jede Menge Umzug Kosten zu sparen. Und damit das auch jeder mitkriegt, sag ich's gleich noch mal und auch ein bisschen lauter:

>>>>>  Umzug Transport professionell durchführen und trotzdem bis zu
40% Kosten sparen


Peter: Ist das jetzt nich ein bisschen zu auffällig?

Benno: Nö. Um im World Wide Web gesehen zu werden, muss man schon mal ein bisschen dicker auftragen.

Peter: Wie redest du denn? Wörld Weid Webb – was soll das denn sein?

Benno: Na, da befinden wir uns doch gerade!

Peter: Hä?

Benno: Ja, gut, jetzt gerade befinden wir uns beim Daniel auf der Couch und er nimmt unser Gespräch auf. Aber wenn die Leute das lesen, was wir gesagt haben, steht das eben im World Wide Web.

Peter: Aha. Und wie kommt das da rein?

Benno: Dabei hilft uns Daniel. Aber so schwierig ist das auch nicht, eine eigene Seite zu machen. Mit einer guten Anleitung für eine eigene Homepage würdest sogar du das hinkriegen!

Peter: Nu fang du nich auch noch so an! Bloß weil ich Möbelpacker bin, hab ich nix in der Birne, oder was? Äh – was is ne Hohmpeytsch?

Benno: Mensch, Peter. Nun tu doch nicht so, als wärst du noch nie im Internet unterwegs gewesen.

Peter: Ach so, es geht hier ums Internet! Sach das doch gleich! Du immer mit deinen Fremdwörtern, da kann man ja nix verstehn.

Benno: Könnten wir dann jetzt mal zurück zum Thema kommen?

Peter: Also an mir liegt das ja nu nich! Gut, dann frag ich dich mal: Was würdest du machen, wenn du mit einer Möbelspedition umziehen willst, aber die Umzug Kosten im Rahmen bleiben sollen?

Benno: Wenn die Leute oben auf den Link geklickt haben, wissen sie das zwar schon, aber ich erkläre es gern noch mal: Ich würde meinen Umzug versteigern lassen.

Peter: Jo, ich auch. Aber ich glaub, so versteht das keiner, wie wir das meinen...

Benno: Nee, deshalb jetzt mal ausführlich und in fett: Es geht um eine Umzugsauktion. Davon gibt es im Internet mehrere, aber ich empfehle nur diese! Die haben nämlich einen super Service – warum das wichtig ist, kommt gleich. Wenn man also weiß, wann man umzieht, wo der Umzug hingeht und was man transportieren lassen will, kann man das ganz unverbindlich und anonym bei der Umzugsauktion eintragen. Dann geben Möbelspeditionen für die jeweiligen Umzug Transporte ihre Angebote ab. Jede Firma teilt mir also mit, für wie viel Geld sie meinen Umzug durchführen würde. Ich kann mir dann ganz in Ruhe die Umzugsspedition aussuchen, die passt und bei der ich am meisten Umzug Kosten spare.

Peter: Jupp, und wenn gar keine passt oder dir das immer noch alles zu teuer ist, dann kannst du einfach „Danke“ sagen und musst nix bezahlen. Null Komma nix. Und das stimmt, auch wenn das hier jetzt nicht in fett geschrieben steht.

Benno: Genau. Und da  kommt jetzt der Service ins Spiel. Nicht immer ist nämlich das günstigste Angebot auch das beste. Die kennen bei der Umzugsauktion nämlich jede ihrer qualifizierten Möbelspeditionen und können ganz genau einschätzen, welches Angebot für deinen Umzug das passende ist.

Peter: Für meinen Umzug? Ich will gar nich umziehen!

Benno: Meine Güte, das sagt man doch bloß so! Natürlich willst du nicht umziehen.

Peter. Ach so. Was heißt eigentlich „qualifiziert“?

Benno: Dass das Leute sind, die eine seriöse Umzugsspedition betreiben und wissen, was sie tun.

Peter: So wie wir. Ich mein, wenn wir ne eigene Spedition hätten. Also so wie unser Chef.

Benno: Genau. Aber bestimmt sind die Leute schon ganz neugierig und wollen jetzt auch wissen, warum die Möbelspeditionen denn nun so günstig den Umzug Transport durchführen.

Peter: Ja, warum eigentlich?

Benno: Hallo? Wie war das mit der Birne, in der nix drin ist? Du weißt ja wohl, weshalb das so günstig ist!

Peter: Is ja schon gut! Weil bei jedem Umzug Transporte stattfinden und die Möbel von A nach B gefahren werden. Die LKWs müssen danach aber wieder zurückfahren nach A.

Benno: Richtig. Und früher waren die LKWs auf den Rückfahrten dann immer leer. Spritkosten und Lohn für den Fahrer und die Möbelpacker müssen aber trotzdem bezahlt werden, auch wenn es nichts zum Transportieren gibt.

Peter: Und im Internet findet der Spediteur nun Leute, die genau an einem Termin umziehen wollen, an dem sowieso schon Umzug Transporte stattfinden. Und weil es immer noch besser is, nich ganz so viel Geld zu verdienen als gar nix zu kriegen, können die Möbelspeditionen die Umzug Transporte so günstig anbieten. Alles klar?

Benno: Ja, ich glaube, das hat nun jeder verstanden. Aber du hast doch noch so einen Extra-Tipp, oder?

Peter: Ach ja! Neulich, da haben wir doch diesen Umzug Transport gemacht, wo wir bei der Rücktour den Daniel  kennengelernt haben. Und seine Tante, die Inge, wiedergetroffen haben.

Benno: Die Inge? Du meinst Frau Stöcker? Duzt ihr euch etwa?

Peter: Ja klar, was dagegen? Inge hatte doch Daniel - der ja eben ihr Neffe is - die Umzugsauktion empfohlen – übrigens danke, Daniel, das kann ich an dieser Stelle ja wohl mal sagen, dass du uns bei dieser ... wie heißt das noch mal?

Benno: Homepage.

Peter: Genau. Danke, Daniel, dass du uns hilfst, unsere Profi-Tipps ins ... Wörld Weid Webb zu stellen!

Benno: Ja, danke, Daniel! Aber was ist nun mit - „Inge“?

Peter: Ha, das möchtest du jetzt wohl gern wissen! Nix is, Inge ist einfach ne patente Frau - und sie hat Daniel die Umzugsauktion empfohlen, weil doch ihre Freundin Elke so zufrieden war mit der Umzugsauktion. Unser Angebot ... äh, also das vom Chef... fand Elke ja am besten. So wie später dann auch der Daniel. Bei seinem Umzug haben wir doch Inge dann wieder getroffen – so ein Zufall! Aber das weißt du ja. Und von Inge kommt der Tipp mit dem Trinkgeld.

Benno: Und den willst du den Leuten, die unsere Seite jetzt lesen, nicht vorenthalten. Also erzähl schon.

Peter: Dann lass mich doch ausreden! Inge hat das wohl auch auf ihrer ... Hohmpeytsch? ... geschrieben, die Daniel für sie gebastelt hat. Sie hat mir erzählt, dass sie natürlich auch die Umzugsauktion empfiehlt, um beim Umzug Transporte durchzuführen. Sie erklärt da allen, die Umzug Kosten sparen wollen, wie einfach das ist. Und jetzt weiß ich ja auch genauer, was ne Hohmpeytsch eigentlich is! Jetzt, wo wir ja auch im Internet sind. Kann ich das nu nich auch mal so laut sagen wie du das vorhin gemacht hast? Ja? Dann ma los:

>>>>> Beim Umzug Transporte von Profis erledigen lassen und trotzdem Geld sparen!


Benno: Bist du nun zufrieden? Der Tipp ist übrigens: Es ist besser, wenn man einem Möbelpacker das Trinkgeld nicht erst am Schluss gibt, sondern schon mitten im Umzug. Dann geben die sich nämlich mehr Mühe. Man weiß ja leider nie, wie die Kunden so drauf sind. Nachher strengen wir uns an wie blöd und am Ende gibt’s nur einen feuchten Händedruck.

Peter: Och menno! Das wollte ich doch sagen!

Benno: Aber bis du mal so zu Pott kommst, sind die Leute ja schon dreimal umgezogen.

Peter: Sehr witzig.

Benno: Eben!

Peter: Aber das letzte Wort hast du nu nich auch noch! Ich verabschiede uns von den Leuten. Ich wünsche allen angenehme und stressfreie Umzug Transporte, bei denen sie ordentlich Umzug Kosten sparen.

Benno: Das hast du jetzt aber schön gesagt.

Peter: ... !

Benno Schlüter, Fahrer für Umzug Transporte und Möbelpacker. Motto: Passt nicht, gibt's nicht.
Peter "Pit" Paulsen, Möbelpacker, hebt alles, trägt alles, baut alles ab und genauso wieder auf.